ARBEITSFELDER DER DIAKONIE/CARITAS –

BERÜHMTE CHRISTEN, DIE DIAKONISCH TÄTIG WAREN

Aufgaben:

1.1 Welche Signale können Hände geben?

Sammelt – und versucht sie zu malen:

Sie können drohen, abwehren, schlagen, entmutigen (Daumen nach unten), auf jemanden zeigen, beschimpfen, Vogel zeigen, verdeutlichen: hau ab,…

Sie können streicheln, segnen, man kann anderen die Hand reichen, Herz formen, aufmuntern (Daumen nach oben), sie können beten…

1.2. Macht ein paar Schattenspiele! (Im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen.)

1.3. Welche Gesten würden wir Jesus zutrauen? Begründe!

2.1. Male einen Kreis, schreibe in den Kreis: „Gesellschaft“. Auf den Kreisrand male Strichmännchen – manche lass auch runter fallen.

2.2. Dann überlege:

Welche Menschen leben in dem Kreis?

Welche Menschen leben am Rand der Gesellschaft?

Welche fallen aus der Gesellschaft ganz heraus?

Warum trifft das jeweilige auf Menschen zu?

2.3. Welche Gefühle haben wohl die Menschen am Rand? Sammelt im Plenum.

2.4. Schreibe eine Geschichte von einem Menschen, der sich am Rand der Gesellschaft fühlt.

2.5. Lest die Geschichten einander vor – überlegt miteinander, wie kann dem Menschen geholfen werden?

Arbeitsfelder + Menschen der Diakonie + Caritas

Die Arbeitsfelder:

Altenhilfe

Behindertenhilfe (Geistig/Körperlich)

Beratungsstellen (Telefonseelsorge)

Gemeindediakonie

Gesundheitsfürsorge (Krankenhaus + Kurheime)

Kinder- und Jugendhilfe (Erziehungshilfe + Jugendwohnheime)

Kindergärten

Psychiatrische Hilfen

Seemanns- und Flussschiffermission

Sucht

Weltweite Diakonie (Brot für die Welt + Katastrophenhilfe)

Wohnungslosenhilfe

Migration + Integration

Straffälligenhilfe

Menschen christlicher Fürsorge (kleine Auswahl mit Schwerpunkt auf die Neuzeit. In der älteren Zeit vor allem Klöster)

Basilius der Große + 379

Benedikt von Nursia + 547

Cassiodor + um 580

Elisabeth von Thüringen + 1231

Johann Amos Comenius + 1670

August Hermann Franke 1727

Johann Julius Hecker 1768

Johannes Daniel Falk + 1826

Johann Friedrich Oberlin +1826

Louise Scheppler 1837

Friederike Fliedner + 1842

Amalie Sieveking + 1859

Theodor Fliedner + 1864

Clemens Theodor Perthes + 1867

Wilhelm Löhe + 1872

Johann Hinrich Wichern + 1881

Gustav Werner + 1887

Theodor Lohmann + 1905

Adolf Stoecker + 1909

Friedrich v. Bodelschwingh d.Ä. + 1910

Lorenz Werthmann + 1921

Eva von Thiele Winckler + 1930

Theodor Hoppe + 1934

Friedrich v. Bodelschwingh d. J. + 1946

Paul Gerhard Braune + 1954

Eugen Gerstenmaier + 1986

Mutter Teresa + 1997

Cicely Saunders + 2005

Referate zu den Arbeitsfeldern. Informationen siehe unter: https://www.diakonie.de/arbeitsfelder-im-historischen-verlauf/  ) s. auch https://www.caritas.de/diecaritas/deutschercaritasverband/verbandszentrale/arbeitsbereiche/arbeitsbereiche.aspx .

Ebenso lassen sich Referate zu den genannten Menschen verteilen: biographische Hinweise zum Beispiel im Heiligenlexikon http://www.heiligenlexikon.de/  und natürlich in wikipedia.