Home
Wer bin ich?
Bibel
Schöpfung
Gewalt
Fremde
Judentum
Juden und Christen
Glaubensbekenntnis
Christentum1:Altzeit
Diakonie
Vorbilder+ Propheten
Lebenssinn-Einleitun
Evangelisch+Ökumene
Schuld+Vergebung
Sterben
Auferstehung
Liebe
Religion
Religionen
Hinduismus
Buddhismus
Islam
Links zu Texten
Dialog+Pluralismus
Heilige Schrift(en)
Jesus Christus
Gott: AT/NT
Anthropologie
Glaube+Wissenschaft
Gott und Geschichte
Ethik
Theolog. Entwurf
Christentum2:Neuzeit
Crash-Kurs: Christen
Kompetenzbögen
Impressum+Datenschut

 

Einleitung

 

(Diese folgenden Seiten über die Religionen bedürfen einer Überarbeitung. Von daher können sie nur als erster Anhaltspunkt dienen. Die Forschung hat seit der Niederschrift dieser Seiten Fortschritte gemacht, die bislang nicht eingearbeitet werden konnten!)

 

Judentum und Christentum wurden in den vorangegangenen Abschnitten dargestellt. Darum geht es hier um die Darstellung weiterer Religionen, um einen Hinweis auf Pluralistische Religionstheologie und den Dialog der Religionen. 

 

Diese Seiten sind im Zuge eines meiner Seminare an der LMU-München entstanden:

Jesus Christus in den Religionen

Von daher läuft die Darstellung dieser Religionen auf eine Stellungnahme zu Jesus Christus hin.

 

 

Ein paar Zahlen zu den Mitgliedern folgender Religionen:

 

Christentum 2,4 Milliarden; Islam 1,7 Milliarden; Hinduismus (überwiegend in Indien) 1 Milliarde; Buddhismus 514 Millionen; Chinesische Volksreligionen: 436, Stammesreligionen: 251 Millionen, Juden 14 Millionen; Sikhs 25 (?) Millionen. 683 Millionen Nichtreligiöse und 137 Millionen Atheisten. (Stand 2014)

 

 

Aufgaben

 

Aufgabe 1: Wo begegnen mir gegenwärtig andere Religionen?

 

Aufgabe 2: Welche emotionale Stellung habe ich zu dem, was ich von anderen Religionen wahrnehme? 

 

Aufgabe 3: Brainstorming: Was weiß ich über

- Hinduismus?

- Buddhismus?

- Islam?

Vorläufige Mindmap erstellen.

 

Aufgabe 4: Welche emotionale Stellung habe ich zu den Religionen, nachdem ich ein wenig mehr über sie nachgedacht, mit anderen darüber gesprochen und Informationen gesammelt habe?

 

Aufgabe 5: Diese Mindmap wird im Zuge zunehmender Kenntnisse erweitert, korrigiert.

 

Aufgabe 6: Vergleich der ersten und der letzten Mindmap.

 

Aufgabe 7: Meine Emotionale Stellung nach Beendigung des Themas.

 

 

 

Literatur

 

Literatur: Henning Wrogemann: Religionen im Gespräch. Ein Arbeitsbuch zum interrreligiösen Lernen, calwer-Verlag, Stuttgart 2008

Es gibt zu dem Thema eine Fülle an Hilfsmitteln und Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Manches davon gibt allerdings "Realität" harmonisierend wieder. 

 

DVD: Hans Küng: Spurensuche. Die Welktreligionen auf dem Weg.

  

 


wf@evangelische-religion.de